Das waren die Salzburger Hundstage vom 26. bis 28. Mai 2017

Vielen Dank an Yvonne Capitain, die diese Zusammenfassung am 29. Mai bei Facebook veröffentlicht hat:

 

Wir sind sehr inspiriert zurück von den Salzburger Hundstagen! Vielen Dank an Karina Zehentner und Michael Eichhorn, für die Organisation allgemein und überhaupt. 

 

Vielen Dank auch an die Referenten:

Gerd Schuster, den ich endlich mal „Life und in Farbe" sehen durfte und dessen Vortrag über seine Arbeiten über Straßenhunde mich sehr beeindruckt und auch berührt hat!

 

Wie immer hat auch Thomas Baumann viele Denkanstöße zum Thema Aggression und den Umgang damit gegeben.

 

Dr. Dorit Urd Feddersen-Petersen und Prof. Dr. Peter Neville sind sowieso eine Klasse für sich und brachten mit sehr anspruchsvollen Beiträgen die Köpfe zum Rauchen. Außerdem ist dank Prof. Nevilles Ausführungen nicht zuletzt meine Motivation mein English wieder mal aufzumöbeln, deutlich gestiegen. J

 

Ja, und stellt euch vor: „Mag. Dr. Anja Geretschläger hat es geschafft, uns die Genetik und welche große Rolle sie in der Hundezucht, auch in Bezug auf das Verhalten von Hunden, so nahe zu bringen, dass wir alles gut verdauen konnten und es sogar super spannend fanden."

 

Michael Frey Dodilllet hat und uns noch die Tränen (vor Lachen) in die Augen getrieben, damit wir am nächsten Tag aus dem Staunen nicht herauskamen was Gerd Leder alles über Hunde(rassen/Schäge), die von der Viehweide aufs Sofa kommen zu berichten wusste! 

 

Last But not Least war auch der Beitrag von Organisator Michael Eichhorn vom „Arbeitskollegen zum Freizeitkumpel" sehr überzeugend, da er auch viele neue Aspekte brachte.

 

Alles in allem ein sehr bereicherndes Wochenende!!!!
Bin wieder hochmotiviert im Einsatz J


Das Fit4dogs Team freut sich auf eure Anmeldungen!